Ausflüge und Aktionen

   Der Ausflug zum Apfelhof

Wir haben von einer Bergspitze eine Kugelbahn gebaut. Wir mussten es schaffen, dass die Kugel ohne aus der Bahn raus zu rollen unten an kommt. Am Ende haben wir ein Stockbrot an einem Feuer gebacken es hat sehr viel Spaß gemacht. Aber es war sehr nass und wir haben ein Spiel gespielt – es hat sehr viel Spaß gemacht.

Am Montag sind wir um ca.8.45 Uhr mit dem Bus nach Klein – Bieberau gefahren. Als wir dort waren wurden wir erstmal begrüßt. Wir haben dann ein Spiel mit dem Vertrauen gespielt. Da mussten wir einen Tennisball auf die andere Seite bringen. Danach mussten wir uns einen Partner suchen weil wir noch ein Vertrauensspiel gespielt haben. Da hatte der eine Partner eine Augenbinde auf und wir mussten ihn durch einen bestimmten Weg führen. Danach durften wir kreativ werden und uns eigene Wege ausdenken. Dann wurden wir in 4 Gruppen eingeteilt, und mussten eine Murmelbahn bauen. Als wir fertig waren haben wir noch Stockbrot gemacht. Dann wurden wir vom Bus abgeholt und sind zur Schule zurück gefahren.

Am Montag

Ich bin mit dem Fahrrad nach Klein-Bieberau zum Apfel-Hof gefahren. Da habe ich auf die anderen gewartet.

Bei dem Ausflug zum Apfelhof  war ich für das Feuer  verantwortlich.  Außerdem Feuer habe ich eine Murmelbahn gebaut. Ich hab noch eine Pause gemacht danach habe ich was gegessen. Dann habe ich wieder was gebaut. Danach habe ich Holz gesammelt für das Feuer. Danach haben wir die Murmelbahn getestet. Die Murmel ist paar Mal raus geflogen danach haben wir Stockbrot gegessen.

DSC_0215

Ausflug auf den Bauernhof

Wir sind  um 8 Uhr losgelaufen und sind um 9:12 Uhr  angekommen.  Dann  haben wir  Frau  Jockel  Getroffen.  Wir haben Fragen  gestellt, dann  sind wir zu den Schweinen  gegangen  und haben zugesehen wie die kleinen  gegessen haben. Dann sind wir zu den Pferden  gegangen  und ich  und Jan Luca  durften  die Pferde füttern  mit Stroh.  Dann  sind wir zu den Gänsen  gegangen   und haben  zugeschaut wie die  Gänse gestritten haben. Dann sind wir zum Laden von Frau Jockel gelaufen. Dann  hat Frau Mohr  sich Fleisch in Dosen gekauft. Zoe und Jan- Luca haben  eine Packung mit Weintrauben bekommen. Dann sind wir auf dem Heimweg  zu einem Spielplatz  gegangen  und dann zu einer Eisdiele  gelaufen  und  Patrycja hatte  „sauren Apfel“ –  das  ist eine Eis Sorte  und sie hat immer so komisch geguckt. Alle mussten  ganz laut  lachen.

Brauchst Du Hilfe, kriegst Du Hilfe!