Schulordnung

In unserer Schulgemeinde verhält sich jede Person rücksichtsvoll:

jede Schülerin und jeder Schüler,

jede Lehrerin und jeder Lehrer,

alle Eltern.

Alle in der Schule anwesenden Personen respektieren sich gegenseitig und zeigen dies im freundlichen Umgang miteinander.

Die Schülerinnen und Schüler befolgen die Anweisungen aller Personen, die in der Schule beschäftigt sind.

Alle haben das Recht ungestört zu lernen, arbeiten und spielen.

Die Schwächeren und Kleineren werden geschützt.

Jeder redet und verhält sich so, dass es allen gut geht.

Konflikte werden in Ruhe besprochen.

Unsere Handys sind während der Schulzeit aus, ebenso andere elektrische Geräte.

Wir können pünktlich in die Pause gehen und kommen pünktlich wieder in den Klassenraum zurück.

Während den Pausen halten wir uns auf dem Pausengelände auf.

Wir halten unsere Toiletten sauber.

Wir halten uns nur so lange wie nötig in den Toiletten auf, damit alle die Möglichkeit haben, während der Pause auf Toilette zu gehen.

Räume werden aufgeräumt verlassen.

Die Schule und die schulischen Einrichtungen sind Eigentum des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Wer etwas zerstört oder beschädigt, sorgt dafür, dass es wieder in Ordnung gebracht wird.

Die Schülerinnen und Schüler erscheinen erst kurz vor Beginn ihres Unterrichtes auf dem Schulgelände. Dies gilt auch dann, wenn der Unterricht später als zur 1. Stunde beginnt.

Nach Unterrichtsende verlassen die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände, damit andere ungestört weiter lernen können.

Es existiert ein generelles Rauchverbot auf dem gesamten Schulgelände.

 

Die Schulgemeinde der Dahrsbergschule

Brauchst Du Hilfe, kriegst Du Hilfe!