Dahrsbergschule – besonders gut

Wir haben Schülerinnen und Schüler der Dahrsbergschule gefragt, was ihrer Meinung nach das Besondere an der Dahrsbergschule ist.

Hier hören Sie das Ergebnis:

 

Auch von den Eltern unserer Schüler wollten wir wissen, was sie an der Dahrsbergschule schätzen. Hier einige Antworten:

Die Schule ist so schön klein, familiär und persönlich.

Die Lehrmethoden sowie das Engagement und die Ausdauer der Lehrer/innen sind lobenswert. Es besteht eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Schülern und Eltern. Viele Eltern haben aus Unwissenheit Angst ihre Kinder in eine Förderschule zu schicken.

Die Klassengrößen sind besonders hervorzuheben. Bei kleinen Klassen können die Schüler besser und individueller gefördert werden. Die Lehrer sind bestens ausgebildet und kümmern sich um jeden einzelnen Schüler.

Es wird auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen. Das Lernen wird angepasst. Hier sind die Lehrer/innen menschlich und haben immer ein offenes Ohr. Ich habe diesen Schritt, meinen Sohn an dieser Schule anzumelden in keinster Weise bereut. Meinen Sohn schicke ich mit ruhigem Gewissen zur Schule.

Das Besondere an der DBS sind die kleinen Klassen, die individuelle Förderung, der praxis- und alltagsorientierte Unterricht sowie die vielfältigen AGs. Hervorzuheben sind außerdem die kompetenten und engagierten Lehrer.

Das Besondere an der DBS sind die kleinen Klassen, die individuelle Betreuung der Schüler und die AGs, die für jeden etwas bieten.

 

Brauchst Du Hilfe, kriegst Du Hilfe!